Haus zur Perle, St. Gallen,

Was heisst: "Wort Gottes"

Neu

Informationen

Wann Donnerstag, 16. Mai 2019
18:30 – 21:00 Uhr

Donnerstag, 23. Mai 2019
18:30 – 21:00 Uhr

WoHaus zur Perle
Oberer Graben 31
9000 St. Gallen

KostenLehrerfortbildung - Keine Kurskosten

Anmeldeschluss28.02.2019

Kursleitung
Andrea Anker, Theologin

Kursart
theologisch

Der angemessene Umgang mit religiösen Texten ist im neuen Fach ERG ein wichtiger Schwerpunkt. Vgl. z.B. die Kompetenz NMG 12.2: "Die Schülerinnen und Schüler können Inhalt, Sprachform und Gebrauch religiöser Texte erläutern". Auch im Religionsunterricht soll gemäss Lehrplan vermittelt werden, dass die Bibel die "Heilige Schrift der Christen" ist, viele Geschichten "einen tieferen Sinn" haben, und dass Gott sich Menschen "offenbart" hat, ganz besonders in Jesus Christus, der ebenfalls als "Wort Gottes" bezeichnet wird.

Welchen Status haben im Vergleich dazu die heiligen Texte in anderen Weltreligionen, namentlich die Tora und der Talmud im Judentum und der Koran und die Hadithe im Islam? Welche Ansprüche haben diese Texte und welche Autorität ihre Ausleger?
Was ist der Wert, was die Gefahr einer historisch-kritischen Lektüre dieser Bücher?
Auch zu diesen Fragen werden kurze Inputs geboten und Arbeitsblätter mitgebracht.
Ein wichtiger Bestandteil des Kurses ist auch der Erfahrungsaustausch und das freiwillige Erstellen eigener Unterrichtsentwürfe.
Der Kurs ist offen für alle Interessierten.

 

Kursanmeldung

Bitte beachten Sie die AGB's von unseren Kursen

Zurück