• ERG-RU
  • Weiterbildung
  • Schweizer Lichtgestalten : Bruder Klaus, Ulrich Zwingli und Johannes Calvin verändern die Welt

Schweizer Lichtgestalten : Bruder Klaus, Ulrich Zwingli und Johannes Calvin verändern die Welt

Drei unterschiedliche Glaubenswege, vereint in einer spannenden Geschichte: Niklaus von Flüe geht aus der Politik und von der Familie weg in die Einsamkeit und beeinflusst doch die Entwicklung der Schweiz. Ulrich Zwingli kommt vom Land ins aufstrebende Zürich und reformiert die Kirche, stirbt aber auf dem Schlachtfeld. Johannes Calvin muss wegen seiner Überzeugungen zweimal ins Exil und prägt doch Genf und darüber hinaus die Welt.
Zum ersten Mal werden diese drei Menschen aus dem 15./16. Jahrhundert miteinander verbunden dargestellt. Ein Beitrag an eine Erinnerungskultur, die konfessionelle Grenzen überschreitet und dabei nach der Aktualität des Vergangenen fragt.
Zum 500. Jubiläum der Reformation stellt Ihnen der preisgekrönte Filmemacher Rainer Wälde drei berühmte Gläubige vor – und ihre inneren und äusseren Kämpfe.
An den Originalschauplätzen erforschte er, welchen unglaublichen Beitrag diese drei „Lichtgestalten" für die Schweiz und für die Kirche weltweit geleistet haben – und an welchen Stellen sie ihre Schatten werfen.

 

Weitere Informationen

Zurück