Von Flüe - Ein Mann von Pilgers Art : Und essen mag er auch nicht mehr

Niklaus von Flüe - der geheimnisvolle Mystiker Eine verrückte Zeit ist das, als der freie, wohlhabende Bauer und zehnfache Familienvater Klaus von Flüe nicht mehr essen mag. Gier und Eigennutz beherrschen das Land. Er will nicht mehr Teil dieser neuen Ordnung sein. Seinen Gott will er suchen, wiewohl er anfänglich gar nicht weiss, wie er das anstellen soll...

Schon zu Lebzeiten wird Bruder Klaus, der Einsiedler in der Ranftschlucht, verehrt und geliebt und er avanciert zum internationalen Vermittler und politischen Friedensstifter. Auch 600 Jahre später darf man Niklaus von Flüe zu Recht als einen der ganz spannenden Heiligen innerhalb der katholischen Kirche, in jedem Fall als einen der faszinierendsten Schweizer überhaupt bezeichnen.

Weitere Informationen

  • Dokumentarfilm, 57 Min.
  • Oberstufe, Jugend, Erwachsene
  • Lebensbilder. Heilige

Zurück