Wo Maria den Josef küsst

Schaffhauser Weihnachtsgeschichten

«Ich wickle die Krippenfiguren aus dem Seidenpapier. Als Letztes lege ich das Jesuskind in die Rindenkrippe. Links von ihm steht Maria, rechts Josef. Ein kleines, wehrloses Kind und daneben zwei fremde Menschen, mit einem Leben, von dem ich keine Ahnung habe. Meine Hände zittern, als ich die Batterie aus der Verpackung reisse und die Drähtchen anschliesse. Das rote Lämpchen in der Krippe glüht auf. Vier Komma fünf Volt.» Ralf Schlatter

Die Schaffhauser Weihnachtsgeschichten handeln von Menschen mit Hoffnungen und Sehnsüchten, die über die Grenze des Rheins und den Horizont des Randens hinausreichen. Die vielstimmigen Geschichten, geschrieben von Schaffhauser Autorinnen und Autoren aus Gegenwart und Vergangenheit, bleiben auch über Weihnachten hinaus als Einblick in Schaffhauser Traditionen und Erzählungen aktuell. Denn Schaffhausen ist dort, wo Maria den Josef küsst.

Mit Geschichten von Albert Bächtold, Karin Baumgartner, Donat Blum, Ruth Blum, Doris Brodbeck, Jakob Bührer, Ralph Dutli, Martin Edlin, Peter Felber, Ursula Fricker, Felix Graf, Hans Rudolf Graf, Erna Heller, Doris Host Widler, Katharina Hasler-Pflugshaupt, Richard Kölliker, Philipp Landmark, Urs Leu, Lukas Linder, Volker Mohr, Hans Ritzmann, Ruth Schäfer, Ralf Schlatter, Brigitte Schoch, Urs Schweizer, Otto Uehlinger, Alfred Wüger

 

Autorinnen/Autoren: Richard Kölliker / KOONI

Verlag: TVZ Theologischer Verlag Zürich

Erscheinungsdatum: 2020

ISBN-Nummer: 978-3-290-18333-2

 

Zurück