Thema (ERG 3. Klasse)

Konflikte lösen – Frieden schaffen

Lebensweltbezug/Anforderungssituation

Die Schülerinnen und Schüler erleben in ihrem Alltag in der Familie wie auch in der Schule Konflikte und Streit verschiedenster Art. Sie wissen, dass unterschiedliche Standpunkte zu ethisch problematischen Situationen eingenommen werden können. Ebenso nehmen sie wahr, dass Menschen fundamental aufeinander angewiesen sind und ein friedliches Zusammenleben nur möglich ist, wenn Menschen sich gegenseitig respektieren.

Inhalte
  • Streit/Konflikt – Analyse und Lösungsstrategien
  • Regeln
  • Gerechtigkeit – Ungerechtigkeit: ethische Problemsituationen
  • Menschen brauchen einander
Handlungsvorschläge
  • Streitgeschichte schreiben und untersuchen (Warum gibt es Streit? Streitformen? Streitlösung?)
  • Streitregeln/Streitgesprächsregeln in der Klasse formulieren; Wutzettel sammeln
  • Situationen erkennen und erschliessen, in denen eine Ungerechtigkeit geschieht; beschreiben, warum man eine Situation als ungerecht beurteilt
  • moralische Problemsituationen/Ungerechtigkeiten (Dilemmata) benennen, diese Situationen aus verschiedenen Perspektiven beurteilen und Argumente identifizieren, eine eigene Meinung dazu formulieren und begründen; an Hand der Verallgemeinerungsregel gerechte Lösungen von moralischen Problemsituationen suchen und überlegen, was dies im konkreten Handeln bedeuten könnte
  • Klassenregeln formulieren und deren Durchsetzung planen.
  • Formen der Kooperation wahrnehmen: Menschen brauchen einander zu Hause; Menschen brauchen einander am Wohnort; Menschen brauchen einander auf der ganzen Welt
  • erkennen, wo man selbst Hilfe leisten kann und Hilfe empfängt; eigene Erfahrungen mit Helfen austauschen
  • eigene Entscheidungsmöglichkeiten erkennen: Wie kann ich helfen? Warum soll ich helfen? Muss ich überhaupt helfen?
  • ein Hilfsprojekt selber planen und realisieren oder mitmachen (z.B. im Zusammenhang mit NGOs)
Kooperation Schule
NMG.10.1.e:

Schülerinnen und Schüler lernen, Konflikte in der Gruppe fair zu lösen und können verschiedene Strategien anwenden (z.B. Schlichtung, Abstimmung, Konsens).

BS.4.A.1.g:

Schülerinnen und Schüler können Konflikte im Spiel konstruktiv bearbeiten und bewältigen.