Thema (ERG 6. Klasse)

Abschied nehmen und Erinnerung bewahren: Bestattung in den Religionen

Lebensweltbezug/Anforderungssituation

Schülerinnen und Schüler nehmen wahr, dass es im Umgang mit Tod und Bestattung unterschiedliche Formen gibt. Menschen, die einer Religionsgemeinschaft angehören, haben je eigene Vorstellungen vom Sterben und dem, was nach dem Tod kommt, und pflegen deshalb auch eigene Traditionen und religiöse Abschiedsfeiern. Um sich orientieren zu können, interessieren sich die Schülerinnen und Schüler dafür und auch für die Gedanken zu Sterben und Tod von Menschen, die keiner Religionsgemeinschaft angehören.

Inhalte
  • Bestattungsformen in den verschiedenen Weltreligionen
  • Gestaltung von Gräbern oder Erinnerungsorten
  • Vorstellungen vom Leben nach dem Tod in den verschiedenen Weltreligionen
Handlungsvorschläge
  • Information zu den Bestattungsformen in den Religionen beschaffen; Erkenntnisse vergleichen und in einer Tabelle darstellen
  • Menschen der Religionsgemeinschaften zu den Lehren und Vorstellungen zu Sterben und Leben nach dem Tod befragen, Aussagen sammeln und vergleichen
  • ein philosophisches Gespräch zu den fremden und den eigenen Gedanken zu Sterben, Tod und Leben nach dem Tod führen
  • Glaubensaussagen, Rituale und Symbole religiösen Traditionen zuordnen