Thema (ERG 6. Klasse)

Aus religiösen Gründen unterwegs sein: Pilgern

Lebensweltbezug/Anforderungssituation

Von Pilgern wird wieder häufig gesprochen. Aus dem Jakobsweg ist ein kulturell interessantes Wanderwegnetz geworden, Wallfahrtsorte sind zumindest wichtige Ausflugsziele und jährlich berichten Medien über die wichtige Pilgerfahrt der Muslime nach Mekka. Die Schülerinnen und Schüler sollen diese Begriffe deshalb kennen und die religiöse Bedeutung des Pilgerns verstehen.

Inhalte
  • Begriffe Pilgern und Wallfahrt, Pilgerort und Wallfahrtsort
  • Wallfahrtsorte in der Schweiz, insbesondere Einsiedeln und Flüeli Ranft
  • Wallfahrtsorte der Religionen: Jerusalem (Judentum, Christentum, Islam); Varanasi (Hinduismus); Bodhgaya (Buddhismus)
  • Pilgern auf dem Jakobsweg, durch die Ostschweiz – und bis nach Santiago de Compostela (Jakobsmuschel)
  • Pilgerfahrt nach Mekka
  • religiös begründete Kritik: Wenn Pilgern zur frommen Leistung wird …
Handlungsvorschläge
  • durch eine Wortfelduntersuchung die Begriffe klären
  • auf einer Karte die Wallfahrtorte suchen, einen Pilgerweg eintragen oder herausschreiben
  • Informationen zu Pilgerfahrten früher (z.B. Jakobsweg) suchen, zusammentragen und austauschen
  • Elemente der Pilgerfahrt nach Mekka aus einem Text erschliessen und in einer Skizze darstellen
  • religiöse Dimensionen einer Wallfahrt erkunden