Thema (ERG 8. Klasse)

Arbeitszeit – Freizeit – Sozialzeit: Sich engagieren und sich entspannen

Lebensweltbezug/Anforderungssituation

Im Blick auf Schulabschluss, Berufsausbildung und Erwachsenenleben brauchen junge Menschen Techniken zur Entspannung, sie brauchen Techniken und Hilfen zur Planung ihrer Aufgaben und ihrer Zukunft.

Inhalte
  • Arbeitszeit – Freizeit – Sozialzeit
  • Wissen um die Wichtigkeit von Anspannung und Entspannung sowie von Erholung
  • Techniken zur Entspannung
  • Impulse zur Zukunftsplanung
  • Planungshilfen und Lerntechniken
Handlungsvorschläge
  • Anspannung und Entspannung wahrnehmen: Ich arbeite – und ich mache Pause: Wofür engagiere ich mich? Und wie erhole ich mich?
  • auf die vergangene Woche zurückschauen und einen Zeitkuchen zeichnen: Wie ist die Verteilung? Wofür strenge ich mich an? Was mache ich für meine Erholung (Freizeit, Bewegung, Schlaf …)?
  • einzelne Entspannungstechniken kennen lernen und einüben (Atemübung, Körperübungen u.a.)
  • einzelne Planungshilfen und Lerntechniken kennen lernen und einüben: Ich plane meinen Tag, ich plane meine Zukunft …
  • eine Memotechnik kennen lernen und einüben
Kooperation Schule
NMG 1.2c:

Die Schülerinnen und Schüler kennen Möglichkeiten, Gesundheit zu erhalten und Wohlbefinden zu stärken (z.B. Bewegung, Schlaf, Ernährung, Körperpflege, Freundschaften).

 

NMG 1.2e:

Die Schülerinnen und Schüler kennen präventive Vorkehrungen zur Erhaltung der Gesundheit und können diese umsetzen (z.B. Hygienemassnahmen, Körperpflege, Ernährung, Bewegung).

 

BNE:

Gesundheit

WAH 4.1a:

Die Schülerinnen und Schüler können den Zusammenhang unterschiedlicher Einflüsse auf die Gesundheit erklären (z.B. Ernährung, Bewegung, Entspannung, Körperhaltung, Arbeitsbedingungen, Belastungen).