Thema (RU 6. Klasse)

„Fremd sein“ aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten

Lebensweltbezug/Anforderungssituation

Die Erfahrung, fremd zu sein oder sich fremd zu fühlen, kennen viele junge Menschen. Zugleich kommen sie in Kontakt mit Menschen mit Fluchterfahrung und erfahren von einzelnen Schicksalen. Sie erleben auf unterschiedliche Weise, was es heisst, fremd zu sein.

Inhalte
  • Sich fremd fühlen und fremd sein in einer Gruppe, in einem Land…
  • Gründe, in die Schweiz zu kommen, und zugleich sich fremd zu fühlen
  • biblische Geschichten vom Fremdsein (z.B. Ruth und Noomi)
  • Sich zuhause fühlen, zuhause sein
  • Zuhause sein in einer Umgebung, einer Region, einer Sprache, in einer Kultur…
Handlungsvorschläge
  • eine Geschichte vom Fremdsein (sich in einer Gruppe oder Klasse fremd fühlen, sich in einem Land fremd fühlen) schreiben
  • überlegen, was ein Mensch braucht, um sich zuhause zu fühlen.
  • biblische Geschichten hören, kennen und erzählen, in denen sich Menschen fremd fühlen und in denen sie ankommen und sich zuhause fühlen