Thema (RU 1. Klasse)

Symbole betrachten und verstehen

Lebensweltbezug/Anforderungssituation

Die Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler ist geprägt von Symbolen, sei es die tradierten Symbolwelten, die eigene symbolische Ausdrucksform, die Werbung und religiöse Vollzüge und Ausdrucksformen.

Inhalte
  • Symbol Sonne: Licht/Dunkel (Erweiterung mit Feuer, Kerze, Bezug zum Kirchenjahr)
  • Symbol Tür: Drinnen/Draussen (evtl. als Ergänzung oder Variante)
Handlungsvorschläge
  • mit verschiedenen Sinnen und Methoden mit Symbolen umgehen, einen emotionalen Bezug, eine Intuition für das Symbol entwickeln
  • Symbole betrachten (Bildbeschreibung), erzählen und hören (Bildergeschichten, Sprichwörter, Gebete), spielen, singen, handeln (Sonnenuhr)
  • Bedeutungen der Symbole erschliessen.
Kooperation Schule

NMG 12.1 / 12.2:

Mit Klassenlehrperson absprechen, welche Geschichten von wem erzählt werden.

Bilder und ihre Geschichten mit Kiga/Klassenlehrperson gemeinsam planen und gestalten: Bilder für Freispielplatz, Motive zum Nachmalen, Geschichten zum Hören ab Tonträger, Memory zum Bild/Geschichte, Spielfiguren; Wörterset…

BG.1.A.2.2a:

Die Schülerinnen und Schüler können Lebewesen, Situationen, Gegenstände beobachten, Bilder betrachten und bedeutsame Merkmale sowie Empfindungen aufzeigen.