Thema (RU 6. Klasse)

Schöpfung: Den siebten Tag als Ruhetag verstehen

Lebensweltbezug/Anforderungssituation

Nicht nur die Schülerinnen und Schüler können oftmals nicht erklären, warum der Sonntag als Ruhetag gilt. Welche sozialen, rechtlichen und religiösen Begründungen gibt es? Was wäre, wenn er abgeschafft würde?

Inhalte
  • der erste Schöpfungsbericht der Bibel: Gott als Grundprinzip (arché), das die Welt ordnet und trägt
  • Menschenwürde: jeder Mensch ein Ebenbild Gottes
  • Sabbatgebot im Dekalog, Sonntag als Ruhetag (Sieben-Tage-Woche); Ruhetag für alle als soziale Errungenschaft
Handlungsvorschläge
  •  Schöpfungsgeschichte(n) in verschiedenen bildlichen Darstellungen erkennen
  • den biblischen Text nach sprachlichen Merkmalen untersuchen
  • den Text mit bildlichen Darstellungen vergleichen
  • recherchieren, was Menschen am Sonntag tun, Merkmale des Sonntags herausarbeiten, den Sinn des Sonntags mit eigenen Worten erklären
Kooperation Schule
NMG 11.2:

Fragen nach dem Woher, Wohin und Wozu können als philosophische Fragen aus verschiedenen Perspektiven gestellt werden.

D.6.C.1:

Die Schülerinnen und Schüler erfahren, erkennen und reflektieren, dass literarische Texte in Bezug auf Inhalt, Form und Sprache bewusst gestaltet sind, um eine ästhetische Wirkung zu erzielen. Sie kennen wesentliche Merkmale von Genres und literarischen Gattungen.

BG.2.A.1:

Die Schülerinnen und Schüler können Kunstwerke aus verschiedenen Kulturen und Zeiten sowie Bilder aus dem Alltag lesen, einordnen und vergleichen.