Thema (RU 5. Klasse)

Ausdruck des Glaubens: Formen des Betens vergleichen und gestalten

Lebensweltbezug/Anforderungssituation

Schülerinnen und Schüler erleben das Gebet als zentrales Element religiöser und christlicher Rituale und Feiern. Sie sehen, dass und wie Menschen beten. Sie kennen verschiedene Anlässe, bei denen gebetet wird oder zu denen ein religiöses Ritual gehört. Sie haben im Zyklus 1 eigene Erfahrungen gemacht und erste Formen kennengelernt.

Inhalte
  • Merkmale von christlichen Ritualen und Gebeten; Beispiele: Morgen- oder Abendrituale, Essensrituale
  • Formen des Betens (in Worten, mit Gesten, mit Tanz, Musik …); Lieder als gesungene Gebete
  • Bedeutung von Ritualen für den Glauben
  • das Vaterunser als gemeinsames Gebet aller Christen (NMG 12.5, Zyklus 1)
Handlungsvorschläge
  • Gebete formulieren, sprechen, bildlich gestalten, mit Gesten ausdrücken
  • gemeinsam singen, musizieren und tanzen
  • Gegenstände entdecken, die einen Bezug zu Ritualen oder Gebeten haben
  • eine Kirche besuchen und dort neue oder bekannte Handlungen als Rituale entdecken (Gebet, Kerzen anzünden …)