Thema (RU 6. Klasse)

Über Menschen in der Nachfolge Jesu recherchieren

Lebensweltbezug/Anforderungssituation

Es gibt Menschen, die ihr Leben ganz vom Glauben her gestalten und in den Dienst der Nächstenliebe stellen. Die Schülerinnen und Schüler erkennen manche an ihrer Kleidung oder an ihren Erkennungszeichen und sollen verstehen, was die Menschen tun. Manche engagieren sich im Rahmen von diakonischen Werken oder religiösen Gemeinschaften.

Inhalte
  • Das Gleichnis vom barmherzigen Samariter und die Samaritervereine/Rotes Kreuz
  • Menschen in der Nachfolge Jesu, katholische Heilige, evangelische Vorbilder (Dietrich Bonhoeffer)
  • diakonische Werke und Hilfswerke, Engagement für Benachteiligte
  • Leben im Kloster, in kirchlichen Gemeinschaften, Dasein für Gott und die Menschen
Handlungsvorschläge
  • Berichte von kirchlichen Hilfswerken sammeln und in einer Collage darstellen, wie sich Christen engagieren
  • ein Diakoniewerk besuchen und die Mitarbeitenden nach ihrer Motivation befragen
  • ein Kloster besuchen und mit Ordensleuten über ihr Leben und Engagement sprechen
  • die Geschichte der Gründung des Roten Kreuzes durch Henri Dunant erarbeiten und herausfinden, warum sich das Rote Kreuz als säkulare Institution trotzdem auf die biblische Geschichte vom barmherzigen Samariter bezieht